28: Heftigste Richterinnen: RBG aus den USA und LMPG aus der BRD Bearbeiten

Fabian und Enno gedenken der großartigen Ruth Bader Ginsburg. Wie konnte RBG die USA mit gewieftem Widerspruch derart prägen? Was heißt Feminismus, wenn die Spielregeln von Männern gemacht werden?

Doch auch in Deutschland gibt es krasse Juristinnen. Ennoying berichtet über LMPG und die Mütter des Grundgesetzes. Folge 28 ist ein Dankeschön in Podcastform – Mitmachen angesagt.

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.

Ennoying kannst du (fast) überall hören. Hier sind Links zu Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und Deezer. Wenn du mit uns reden möchtest, kannst du das auf Instagram, Facebook oder per Mail tun.

Links zu Ennoying Folge 28

Ramona Lenz und Valeria Hänsel den EU-Migrationspakt in der Frankfurter Rundschau.

Nina Rehlfeld schreibt auf Spiegel Online über Ruth Bader Ginsburg, die Feministische Ikone der Millennials.

Christian Rath erklärt für vorwärts den Unterschied zwischen BRD-Bundesverfassungsgericht und dem Supreme Court der USA.

Die deutsche RBG: Lore Maria Peschel-Gutzeit auf Wikipedia.

Die vier deutschen Frauen, die Gleichberechtigung im Grundgesetz geklärt haben: die Mütter des Grundgesetzes.


Bremer Kultur: Die sensibelste Rapcrew Erotik Toy Records auf Facebook.

…und ihr neuster Doku-Hit:

Ennoying Folge 28 auf Spotify

Dieser Inhalt kann leider nur geladen werden, wenn Sie der Verwendung von Drittanbieter Cookies & Skripten zustimmen.

Sie haben zu einem früheren Zeitpunkt eine Auswahl zur Verwendung von Cookies & Skripten von Drittanbietern getroffen.

Klicken Sie hier um Ihre Auswahl zu ändern oder Ihre Zustimmung aufzuheben.